BergAktuell

Aufs Wasser mit Rücksicht

Das Pilotprojekt der Kampagne «Aufs Wasser mit Rücksicht» am oberen Zürichsee ist angelaufen, die Website ist online.

Weiterlesen …

BergAgenda

Montag, 23.11.2020

SWIFCOB 21: "Biodiversitätsrückgang und Klimawandel: Die Transformation gemeinsam angehen"

Die Tagung SWIFCOB 21 des Forums Biodiversität Schweiz der SCNAT bringt die beiden Themenbereiche Klima und Biodiversität mit ihren Communities zusammen, um gemeinsam über anstehende Herausforderungen und Lösungswege hinsichtlich des nötigen transformativen Wandels zu diskutieren.

Weiterlesen …

Freitag, 11.12.2020, 19:45

Internationaler Tag der Berge

Heldentaten, zwielichtige Geschäfte, Naturkatastrophen: Acht Menschen erzählen, wie der Berg zum Tatort wird. Dieses Jahr finden die rasanten Bildvorträge zum Internationalen Tag der Berge online statt. Die Anmeldung ist ab jetzt möglich.

Weiterlesen …

Dienstag, 16.3.2021

12. Symposium Anpassung an den Klimawandel

12. Symposium Anpassung an den Klimawandel: «Anpassung an den Klimawandel: Wasser jetzt und in Zukunft - Stehen Antworten für die Herausforderungen bereit?» NEUES DATUM: 16.3.2021

Weiterlesen …

Aufs Wasser mit Rücksicht

6.7.2020 von Reto Solèr

Pilotprojekt «Aufs Wasser mit Rücksicht»

Das Pilotprojekt der Kampagne «Aufs Wasser mit Rücksicht» des Vereins «Natur & Freizeit» ist angelaufen. Pilotregion ist der obere Zürichsee sowie der Lac Léman. Die Kampagne fokussiert sich auf diese beiden Sportarten: Kanu und Stand-Up-Paddeln. Reto Solèr fungiert als KampagnenleiterAb 2021 soll die Kampagne auf weitere Seenlandschaften und Wassersportarten ausgeweitet werden.


Eine Wasserlandschaft, die sowohl Wildtieren als auch Sportaktiven Raum bietet. Dieses Ziel verfolgt die Kampagne, die in der Pilotphase 2020 auf den oberen Zürichsee fokussiert. Schilfgebiete oder Flachwasserzonen sind Lebensräume zahlreicher Tiere. Wasservögel brüten im Schilf, Fischen bietet das Flachwasser wichtige Laichplätze, aber auch Insekten wie Libellen leben in diesen sensiblen Ökosystemen. Das Verständnis und der Respekt gegenüber diesen Wildtieren – wie es in den vier Verhaltensregeln der Kampagne zum Ausdruck kommt – sind auf eine breite Abstützung in der Gesellschaft angewiesen. 

Informationen zur Kampagne: natur-freizeit.ch/wasser
Produkte zur Kampagne bestellen: natur-freizeit.ch/shop-wasser

Zurück